E.W. Kuhlmann-Stiftung


Porträt

 

 
 
Die E.W. Kuhlmann-Stiftung wurde 1997 in Hamburg gegründet.

Edith und Edmund Kuhlmann haben durch Zielstrebigkeit, Fleiß, Mut, Fantasie und
auch Glück materiell mehr erworben, als sie für ihr Leben brauchen werden. Mit
diesen Mitteln und ihren Fähigkeiten will das Ehepaar andere Menschen, die sich in
einer wirtschaftlichen Notlage befinden, unterstützen.

Förderungswürdigen Personen wird bei ihrer Ausbildung, Umschulung oder
Existenzgründung geholfen.

Gleichfalls ist es ein Anliegen, Sterbenden einen würdigen Tod in würdiger
Umgebung im Sinne des Hospizgedankens zu ermöglichen.

Die Stifter sind dankbar, dass wir in Deutschland und Europa in Frieden, Freiheit und relativem Wohlstand leben und wünschen, dass auch die Empfänger der Leistungen im Rahmen ihrer Möglichkeiten dazu beitragen, die Welt zum Guten zu verändern.


Es gibt nichts Gutes, außer man tut es
 

Machen Sie sich Gedanken, wie Sie gut oder besser spenden können?
Sprechen Sie mit uns über die von Ihnen gewünschte Verwendung eines
Vermächtnisses, über eine Spende oder Zustiftung. Wir sind verlässliche Partner.

Die E.W Kuhlmann-Stiftung wendet die vom Bundesverband Deutscher Stiftungen
empfohlenen GRUNDSÄTZE GUTER STIFTUNGSPRAXIS an.

K